Nach längerer Pause nahm der Spielmannszug Neufahrn wieder am Schützenumzug beim Oktoberfest in München teil.

Die Spieler des Vereins unterstützen dabei den Spielmannszug Langquaid, unter dessen Namen der Auftritt erfolgte. Nachdem die Spieler bereits sehr früh am Morgen mit dem Bus Richtung München aufgebrochen waren, gab´s auf einem Parkplatz vor den Toren Münchens erst mal ein Wurstfrühstück. Dann ging´s weiter mit dem Bus, der die Spieler in der Nähe des Aufstellungsortes aussteigen ließ. Pünktlich um 11 Uhr begann dann der grosse Schützenumzug. Der Umzug führte mitten durch München, vorbei an den Fernsehkameras und der Ehrentribüne bis zum Festplatz. Nach zwei Stunden Spielzeit freuten sich die Spieler auf eine Stärkung im Festzelt, wo zum Dank nochmal ein Ständchen gespielt wurde. Sie Spieler hatten noch ausreichend Zeit im Festzelt zu feiern oder draussen die vielen Fahrgeschäfte und Stände zu bewundern.